Influencer werden – geht das heute noch?

Als Influencer Geld zu verdienen ist generell gesagt ganz einfach. Gerade deswegen ist es wahrscheinlich auch so beliebt, ein Influencer zu sein. Doch kann man heutzutage noch so einfach ein Influencer werden, wie vor einigen Jahren?

Was machen Influencer eigentlich?

Influencer präsentieren ihre Gedanken und Erfahrungen in Fotos, Videos usw. auf sozialen Medien. Sie reichen über alle Themenbereiche, aber Mode, Fitness und Reisen sind besonders beliebt. Follower können sich von Influencern inspirieren lassen und Neues entdecken. Sie verdienen Geld, indem sie Werbung für andere Firmen und Marken machen. Durch die Reichweite der Influencer, erreichen diese Marken eine größere Reichweite und eine bessere Verkaufsrate.

Verschiedene Bereiche eines Influencers

Wie vorher gesagt, finden sich Influencer in allen möglichen Themenbereichen wieder, beispielsweise in der Mode. Hier posten sie täglich ihre Outfits, um ihre Follower zu inspirieren und sie auf dem Laufenden zu halten, welche Kleidung gerade im Trend ist. Sie werben für andere Firmen, beispielsweise Kleidungsläden, in denen sie den Pullover gekauft haben, den sie auf dem Bild tragen. Ein weiteres Beispiel wäre der Themenbereich Fitness. Hier posten sie täglich gesunde Rezeptideen oder Workouts zum nachmachen. Sie interagieren mit Followern durch Live-Workouts oder über direkte Nachrichten.

Wie kann man Influencer werden?

Influencer zu werden ist an sich ganz einfach, da man keine wirklichen Kompetenzen oder Erfahrungen braucht. Wichtig ist, dass man ein gutes Organisationstalent hat und selbstständig arbeiten kann. Zudem muss man sich darauf vorbereiten, viel Zeit und Arbeit zu investieren. Jeder startet klein, bevor er ein bekannter Influencer werden kann. Dieser längere Zeitraum kann sich auch über mehrere Jahre ziehen, da es Zeit braucht, bis man ein Netzwerk mit vielen Followern aufgebaut hat.

Kann man heute noch Influencer werden?

Besonders in der heutigen Zeit kann es schwer sein, Influencer zu werden. Mittlerweile ist so gut wie jeder auf den sozialen Medien, wodurch es schwieriger wird, herauszustechen. Durch das richtige Konzept und intensiver Arbeit kann es allerdings trotzdem möglich sein, einer zu werden. Man muss sich aktuellen Themen anpassen und Nachfragen der Followern folgen, um möglichst schnell eine Community aufzubauen.

Tipps, um schnell eine Community aufzubauen

Um Influencer zu werden und damit Geld zu verdienen, muss auf einiges geachtet werden. Schnell eine Community aufzubauen kann ziemlich schwierig sein, deswegen hier … Tipps:

  • Täglicher Content: Dieser ist besonders wichtig, um schnell viele Menschen zu erreichen. Täglich sollte mindestens ein Post ausgehen, um als interessanter und wichtiger Account zu wirken.
  • Angebot und Nachfrage: Um möglichst schnell möglichst beliebt zu werden, sollte auf die Nachfrage der Follower geachtet werden. Zu Beginn sollte darauf geachtet werden, was die Follower erwarten oder was ihnen nützen könnte. Tipps o.ä. eignen sich am Anfang immer perfekt, um schnell viele Follower zu bekommen.
  • Optisch interessant: Die Posts, Fotos, Videos o.ä. sollten optisch schön gestaltet sein. Ob eine besondere Schrift, ein schöner Hintergrund usw. hauptsache die Posts sehen interessant und einladend aus.
  • Kooperationen mit Firmen: Um als Influencer nicht nur eine Community aufzubauen, sondern auch Geld zu verdienen, sollten Kooperationen mit Firmen eingegangen werden. So werden Influencer auch schneller bekannter im Netz, da Follower dieser Firma auch meistens den Influencern folgen, die mit diesen Firmen zusammenarbeiten.

Die investierte Zeit und harte Arbeit zahl sich am Ende aus. Ist eine Community aufgebaut, ist dass Schwierigste geschafft und der Alltag verläuft wie von selbst.